"Normaler" After-Baby-Body Babypfunde? Pink macht anderen Müttern Mut

Vom Kreißsaal ins Fitnessstudio: Gerade in Hollywood scheint das fast normal zu sein. Doch Sängerin Pink ist das egal - sie machte auf Instagram ein überraschend ehrliches Geständnis.

 

Heutzutage ist der Druck für Mütter ziemlich hoch, direkt nach der Geburt wieder in Topform zu sein. Umso größer die Erleichterung, dass nun auch ein echter Megastar zu den After-Baby-Pfunden steht. Sängerin Pink (37) hat vor sechs Wochen ihren Sohn auf die Welt gebracht und jetzt via Instagram verkündet, dass sie noch kein einziges Gramm abgenommen habe: "Juhu! Ich bin normal!", schrieb sie zu diesem sympathischen Geständnis.

Jetzt geht das Workout los

Die 37-Jährige hat die erste Zeit mit ihrem Baby also erst einmal genossen, statt gleich wieder ins Fitnessstudio zu rennen. Jetzt scheint sie aber verständlicherweise doch wieder etwas für ihren Körper tun zu wollen. Denn das Instagram-Bild entstand im Fitnessstudio und zeigt Pink mit ihrer Trainerin Jeanette Jenkins. Und die Zweifach-Mama scheint äußert motiviert zu sein. In der Bildunterschrift steht: "Tag eins! Los geht's!"


Pink genoss nach der Geburt die Zeit mit ihren beiden Kindern Foto:instagram.com/ pink

Zusammen mit Ehemann Carey Hart (41) - beide sind seit über zehn Jahren verheiratet - hat Pink neben dem neugeborenen Sohn Jameson auch noch die 5-jährige Tochter Willow. Einblicke in ihr Leben als nun 4-köpfige Familie gibt Pink übrigens gerne auf Instagram. Und in Zukunft wird man dort wohl auch ihr Fitness-Programm (fast) live miterleben können.

 

0 Kommentare