Nordrhein-Westfalen Geisterfahrer auf drei Autobahnen unterwegs

Düsseldorf - Auf drei Autobahnen in Nordrhein-Westfalen ist ein 72 Jahre alter Mann insgesamt rund 60 Kilometer lang in der falschen Richtung unterwegs gewesen. Beamte stoppten den Geisterfahrer am Morgen auf der A46 am Kreuz Neuss-West, wie die Polizei mitteilte. Demnach war der Mann auf der A44 in Richtung Mönchengladbach auf die falsche Spur geraten und später auf die A61 in Richtung Venlo gewechselt. Danach habe er seinen Irrweg auf der A46 fortgesetzt.

 
  • Bewertung
    0