Nominierten stehen fest Audi Generation Award 2013: Der Publikumspreis

Audi Generation Award 2013: Die Nominierten für den Publikumspreis stehen fest: Manel Neuer, Andreas Bourani, Rául Richter Foto: API/AZ

Die Nominierten für den Audi Publikumspreis stehen fest. Manuel Neuer, Andreas Bourani und Rául Richter stehen zur Wahl. Der Gewinner wird vom Publikum bestimmt: Sie können voten!

 

Bereits zum zweiten Mal wird im Rahmen des Audi Generation Awards der Publikumspreis verliehen, der junge Menschen, die sich in herausragender Weise für ein sozialrelevantes Thema einsetzen - sei es mit einer karitativen Stiftung oder durch ein anderes wohltätiges Engagement. Nominiert sind in diesem Jahr Nationaltorhüter Manuel Neuer, Sänger Andreas Bourani und Schauspieler Rául Richter.

Auch dieses Jahr muss sich das Publikum wieder zwischen Persönlichkeiten entscheiden, die sich in herausragender Weise sozial engagieren:

Nationaltorhüter Manuel Neuer gründete 2010 seine Stiftung "Manuel Neuer Kids Foundation“, um sich den Problemen der jungen Menschen im Ruhrgebiet anzunehmen und sozial schlechter gestellten Kindern und Jugendlichen zu helfen. Die Verbundenheit zu den Bürgern dieser Region und das Wissen um die vielfältigen Probleme und Sorgen der hier lebenden Menschen war der Grundgedanke für die „Manuel Neuer Kids Foundation“. Gerne würde der sehr erfolgreiche Sportler in Zukunft die Arbeit Stiftung auch auf weitere Gebiete Deutschlands ausweiten.

Auch Sänger Andreas Bourani möchte nicht nur mit seinem Gesang die Menschen erreichen, sondern auch mit dem Integrationsprojekt „Alle Kids sind VIPs" der Bertelsmann Stiftung. Die Initiative der Bertelsmann Stiftung ermutigt Kinder und Jugendliche durch die Teilnahme an einem Wettbewerb, sich für Vielfalt an der Schule einzusetzen und praxisorientierte Ideen für ein gutes Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft zu entwickeln. Bourani, der selber Migrationshintergrund hat, werden die jungen Projektmacher in ihren eigenen Identitäten gestärkt und ermutigt, sich weiterhin zu engagieren.

Schauspieler und Moderator Rául Richter liegt vor allem das politische Engagement Jugendlicher am Herzen. Für die Medieninitiative „Du hast die Macht" werden kreative Strategien für die politische Teilhabe erprobt, Lehrmaterial für den Unterricht erstellt oder Interviews mit Politikern und Jugendlichen geführt. Rául Richter unterstützt die Initiative seit der ersten Stunde und machte sich vor allem für den Redner-Wettbewerb „Speechtrophy“ stark.

Wie auch im Jahr zuvor, sind alle drei Persönlichkeiten Vorbilder, da sie ihren Bekanntheitsgrad verantwortungsvoll und sozialrelevant einsetzen, um Missstände zu beheben.

Der Sieger des Publikumvotings erhält für ein Jahr einen von der Audi AG gesponserten Firmenwagen zur Verwendung dür die durch ihn initiierte bzw. unterstützte Stiftung/Organisation. Die beiden anderen Nominierten erhalten einen Geldbetrag in Höhe von 4.500 Euro für ihr soziales Projekt.

Unabhängig vom Ergebnis des Publikums erhalten alle Nominierten eine Ehrung für ihre Verdienste.

Welcher Preisträger die Wahl für sich entschieden hat, wird erst am Veranstaltungstag bekannt gegeben.

Neben dem Publikumspreis wird an diesem Abend zudem der audi Generation Award in den Kategorien Medien, Sport und Musik verliehen.

Weitere Informationen www.generationen.de/publikumspreis

Hier können Sie online abstimmen:

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading