Nightclub "Kapitol" Arnulfstraße Mord im Strip-Club: Polizei war kurz zuvor im Lokal

Vor der Bluttat in dem Striplokal "Kapitol Nightclub" in der Arnulfstraße hat es einen Polizeieinsatz gegeben. Es habe aber nichts auffälliges gegeben, da hatten die Beamten das Lokal wieder verlassen. Foto: Schilling/cm

Was geschah wirklich in der Mordnacht? - Nur Stunden vor den tödlichen Stichen auf Bardame Natalia G. im "Kapitol" in München erreichte die Polizei ein Hilferuf. "Es gibt Ärger im Club!"

 

München - Nur Stunden vor der Ermordung einer Mitarbeiterin in einer Münchner Table-Dance-Bar am Dienstagmorgen hatte es einen Polizeieinsatz in dem Lokal gegeben. „Es hat sich jemand gemeldet, es gebe Ärger im Club, und eine Streife war vor Ort“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch und bestätigte Medienberichte.

Ob es sich bei dem Anrufer oder der Anruferin um das spätere Opfer handelte, konnte der Sprecher nicht sagen. In dem Nachclub sei aber nichts und niemand weiter aufgefallen, die Beamten hätten das Lokal dann wieder verlassen.

Die 35-jährige Natalia G. war am frühen Dienstagmorgen mit einer tödlichen Stichverletzung von einem Kollegen in der Bar am Hauptbahnhof gefunden worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading