Hannover - Hannover 96 hat sich vorzeitig von Manager Horst Heldt getrennt. Das gab der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga bekannt. Grund für den Rauswurf sei, dass der anvisierte Platz im Liga-Mittelfeld in dieser Saison verfehlt worden sei. Sechs Spieltage vor dem Saisonende hat Hannover sieben Punkte Rückstand auf einen Relegationsplatz. Von elf Rückrunden-Spielen haben die Niedersachsen nur eines gewonnen. Ein neuer Sportdirektor soll zeitnah verpflichtet werden.