Niederlande Ministerpräsident: Motiv für Schüsse in Utrecht unklar

Den Haag - Das Motiv des mutmaßlichen Schützen von Utrecht ist nach Angaben des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte weiter unklar. "Es gibt viele Fragen und Gerüchte", sagte Rutte am Abend in Den Haag. Ob der mutmaßliche Täter ein terroristisches Motiv gehabt habe, sei unklar. Die Polizei wollte auch eine Beziehungstat nicht ausschließen. Nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht war der Mann am Abend in der Innenstadt unweit des Tatorts festgenommen worden. Drei Menschen wurden nach Angaben der Polizei getötet. Von den fünf Verletzten sind drei in kritischem Zustand.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading