Niederbayern Schock beim Klettern: 67-Jähriger stirbt in den Seilen

Bei einem Kletterausflug in Niederbayern ist es zu einem tragischen Zwischenfall gekommen - ein 67-Jähriger starb in den Seilen.

Riedenburg - Beim Klettern an einem Felsen im niederbayerischen Riedenburg ist am Freitag ein 67 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Begleiter des Mannes beim Sichern bemerkt, dass der 67-Jährige offensichtlich leblos im Seil hing. Sofort schlug der Mann Alarm, doch für seinen Gefährten kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Kletterers feststellen.

 

0 Kommentare