Niederbayern Schlafwandler übersteht Sturz aus dem Fenster unverletzt

Glück hatte ein 19-jähriger Mann aus Landshut in der Nacht von Freitag auf Samstag: Er begann zu schlafwandeln und stürzte aus dem Fenster - drei Stockwerke tief. Aber er blieb unverletzt.

 

Landshut – Ein 19 Jahre alter Mann ist in Landshut beim Schlafwandeln aus seinem Fenster drei Stockwerke tief gestürzt ohne sich zu verletzen. Wie die Polizei mitteilte, hatten seine Nachbarn in der Nacht zum Samstag Rettungskräfte gerufen. Die Polizei ging zunächst von einem Selbstmordversuch aus, stellte jedoch später fest, dass der unverletzte Mann beim Schlafwandeln aus dem Fenster des Mehrfamilienhauses gefallen war.

 

0 Kommentare