Nicole Appleton trennt sich von allen Erinnerungen Versöhnung ausgeschlossen: Liam Gallaghers Ex verkauft Haus

Von 2008 bis 2014 waren Liam Gallagher und Nicole Appleton verheiratet Foto: Jon Furniss/Invision/AP

Nicole Appleton fackelt nicht lange: Wenige Monate nach der Scheidung von Liam Gallagher bietet sie das ehemals gemeinsame Haus zum Verkauf an. Sie scheint es eilig damit zu haben, alle Erinnerungen an den Oasis-Frontmann loszuwerden.

 

London – Nicole Appleton (39) verkauft das Haus, das sie über Jahre mit ihrem Ex-Mann Liam Gallagher (41) teilte. Das berichtet die britische Zeitung "The Sun". Damit geht die All-Saints-Sängerin ("Pure Shores") einen weiteren Schritt, den Oasis-Frontmann aus ihrem Leben zu verbannen.

Das Haus war ihr bei der Scheidung im April zugesprochen worden. Offensichtlich hängt die 39-Jährige allerdings wenig an den Erinnerungen, die sie damit verbindet. Die Villa soll Appleton 3 Millionen Pfund (rund 3,7 Millionen Euro) einbringen.

Eine Quelle verriet dem Blatt: "Nicole will einen Neuanfang. Das bedeutet, dass sie alle Erinnerungen an Liam loswerden muss." Vollkommen wird sie Gallagher allerdings nicht aus ihrem Leben schließen können. Schließlich haben die beiden zusammen einen 13-jährigen Sohn.

2008 hatten die beiden Musiker geheiratet. Appleton hatte die Scheidung eingereicht, nachdem Gallagher ein Techtelmechtel mit einer Journalistin gestanden hatte, aus dem ein Kind hervorgegangen war.

 

0 Kommentare