Nichts für Kinder US-Altersfreigabe für den neuen "Star Wars" ist da

Langsam wird es ernst: In den USA wurde die Altersfreigabe für "Star Wars: Das Erwachen der Macht" veröffentlicht. Die deutschen Fans müssen sich für die FSK leider noch etwas gedulden.

 

München - Bald ist es soweit. In drei Wochen startet das Film-Spektakel des Jahres im Kino: "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht". Laut "The Hollywood Reporter" gab das zuständige Gremium in den USA jetzt die offizielle Altersfreigabe bekannt: PG-13. Das bedeutet, dass Kinder bis zum Alter von 13 Jahren nur in Begleitung ihrer Eltern in den Film sollten. Für die deutschen Besucher wird damit eine FSK-Freigabe ab 12 Jahren immer wahrscheinlicher.

Die simple Begründung für das Rating lautet "Sci-Fi Action-Gewalt". In Deutschland wurden bislang alle großen Blockbuster des Jahres mit dieser Altersfreigabe veröffentlicht, so zum Beispiel auch "Jurassic World", "James Bond: Spectre" und "Tribute von Panem - Mockingjay 2". Auch aus dem Star-Wars-Franchise erhielt in Deutschland bislang nur ein Film eine andere Freigabe: "Star Wars I: Die dunkle Bedrohung" wurde 1999 ab sechs Jahren zugelassen.

 

 

0 Kommentare