News Oktoberfest 2014 Wiesn-Aufbau beginnt - Neues Zelt auf Oktoberfest

 Foto: Michael Burner / Onlineredaktion

Mitten im Sommer rüstet sich München für das Oktoberfest. Auf der Theresienwiese beginnen die Wiesn-Wirte an diesem Montag mit dem Aufbau ihrer Bierzelte. Das Festgelände wird dann bis zum Herbst zur Großbaustelle.

 

München - Auf der Theresienwiese in München beginnt am Montag der Aufbau des Oktoberfests. Der Aufwand für die 16 Festtage ist gigantisch. Allein Auf- und Abbau eines Zeltes sollen um eine Million Euro kosten. Erstmals seit Jahrzehnten wird es dieses Jahr eine völlig neue Bierburg mit neuem Namen geben: Das Promi-Zelt "Hippodrom" von Ex-Wiesnwirt Sepp Krätz verschwindet nach dessen Verurteilung wegen Steuerhinterziehung. Stattdessen entsteht an dem Platz das "Marstall" der Wirtsleute Siegfried und Sabine Able. Mit Spannung wird erwartet, wie das neue "Marstall" aussehen wird - Ende des Monats soll es dazu Details geben. Im August kommen auch die Schausteller und bauen die Fahrgeschäfte auf. Vom 20. September bis zum 5. Oktober werden sechs Millionen Besucher zum größten Volksfest der Welt erwartet.

 

4 Kommentare