Neuzugang des FC Bayern Darum ist Benatia gegen den HSV gesperrt

Muss beim DFB-Pokal-Duell mit dem HSV zuschauen: Bayern-Neuzugang Medhi Benatia. Foto: firo/Augenklick

Der FC Bayern muss im Pokalspiel beim HSV am Mittwoch (20:30 Uhr, AZ-Liveticker) auf Neuzugang Medhi Benatia verzichten. Warum Trainer Pep Guardiola darüber erzürnt ist.

 

München - Wie die Bayern auf der Pressekonferenz vor dem Pokalduell in der zweiten Runde des DFB-Pokals bekannt gaben, fehlt Benatia aufgrund einer Altlast. Im italienischen Pokal hatte er sich noch mit seinem Ex-Verein AS Rom die Rote Karte abgeholt.

Beim Halbfinal-Aus mit den Römern gegen Neapel (3:2, 0:3) in der vergangenen Saison hatte Benatia die zweite gelbe Karte des Wettbewerbs gesehen und die Sperre bisher nicht verbüßt.

Bayern-Trainer Pep Guardiola sprach von einer "Super Regelung" und konnte in der PK nur den Kopf schütteln. Zuletzt hatte er Innenverteidiger Jerome Boateng gegen Gladbach geschont, er wird nun in die Mannschaft zurückkehren.

 

4 Kommentare