Die Amateure des FC Bayern rüsten weiter für die neue Saison auf: Wie der deutsche Rekordmeister am Montag bekanntgab, wechselt Maximilian Welzmüller aus der 3. Liga zu den Roten.

München - Die Bayern-Amateure hat Maximilian Welzmüller verpflichtet – das gab der deutsche Rekordmeister am Montag bekannt. Mittelfeldspieler Welzmüller wechselt aus der 3. Liga vom VfR Aalen nach München. Der gebürtige Münchner hat einen Vertrag bis 30. Juni 2021 unterschrieben.

"Wir sind glücklich, dass Maximilian sich für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden hat. Er hat bereits viel Erfahrung in der 3. Liga sammeln können und wird unsere U23 weiter verstärken", sagte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus. "Ich freue mich, künftig für die Bayern-Amateure zu spielen. Es ist eine spannende Herausforderung", so Welzmüller.

Welzmüller: Spieler mit Zweitliga-Erfahrung

Welzmüller ist vielseitig einsetzbar – neben seiner Stammposition im defensiven Mittelfeld kann der 28-Jährige auch im zentralen Mittelfeld oder als rechter Verteidiger spielen. In der 3. Liga kam er für Aalen und die SpVgg Unterhaching insgesamt 172-mal zum Einsatz. Dabei schoss er 13 Tore und legte insgesamt 15 Treffer auf. Daneben hat Welzmüller auch schon etwas Zweitliga-Erfahrung, für Aalen bestritt er zwei Spieler in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.

Weitere News zum FC Bayern finden Sie hier