Neuried Fußgänger (75) läuft vor Auto: Schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in Neuried mit einem Pkw zusammengestoßen und schwer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dapd

Ein 75-jähriger Rentner ist in Neuried vor ein Auto gelaufen und schwer verletzt worden. Er wollte die Straße überqueren und hatte nicht auf den Verkehr geachtet. 

 

Neuried - Der 75-Jährige Neurieder war am späten Mittwochnachmittag auf dem Gehweg an der Planegger Straße in Neuried unterwegs. Er wollte die Fahrbahn überqueren. Ohne auf den Verkehr zu achten, betrat er plötzlich die Straße. Zur gleichen Zeit fuhr dort ein 39-jähriger Puchheimer mit seinem VW und erfasste den Rentner.

Bei dem Unfall wurde der 75-Jährige schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

0 Kommentare