Neues Videospiel Kanye West verewigt seine verstorbene Mutter

Hip-Hop-Star Kanye West würdigt seine Mutter auf eine etwas spezielle Art: Er macht die 2007 verstorbene Donda West zur Heldin seines ersten Videospiels.

 

Los Angeles - Rapper Kanye West (39, "Mercy") setzt seiner 2007 verstorbenen Mutter Donda auf seine gewohnt eigensinnige Weise ein Denkmal: Er widmet ihr seinen ersten Ausflug in die Videospiel-Branche. Donda ist die Spielfigur in "Only One", zu dem auf der E3 ein erster Trailer präsentiert wurde. Darin ist zu sehen, wie seine Mutter auf einem Pegasus in den Himmel reitet. Wenig später wachsen ihr selbst Engelsflügel.

"Only One" ist nach Wests gleichnamigen Hit mit Paul McCartney benannt, der ebenfalls seiner Mutter gewidmet ist. Die frühere Englisch-Professorin, die später Wests Management übernahm, starb im November 2007 an den Komplikationen einer Schönheits-OP. 2012 benannte West bereits seine Design-Firma DONDA nach ihr.

Das neue Spiel wird von dem in der Gaming-Branche bisher unbekannten Studio Encyclopedia Pictura entwickelt. Einzelheiten zum Gameplay sind noch unbekannt, auch ein Veröffentlichungsdatum wurde bisher nicht bekanntgegeben.

 

0 Kommentare