Neues Gerücht beim FC Bayern Wechsel? Lewandowski nimmt wohl letzten Anlauf

In Gedanken längst weg? Bayern-Angreifer Robert Lewandowski. Foto: imago/photoarena/Eisenhuth

Robert Lewandowski gibt nicht auf und unternimmt offensichtlich einen letzten Versuch, um doch noch beim FC Bayern den Absprung zu schaffen. Das berichtet zumindest "Sky Sport".

München - Torjäger Robert Lewandowski ist am Mittwoch gemeinsam mit den deutschen WM-Teilnehmern im Kader in München an der Säbener Straße die Vorbereitung des FC Bayern auf die neue Spielzeit eingestiegen, am Freitagnachmittag stand die erste Übungseinheit auf dem Rasen auf der Tagesordnung - unter der Regie von Co-Trainer Peter Hermann.

Es war lange ruhig gewesen um den polnischen Nationalspieler, der gerade erst im Amt als Kapitän der Nationalelf im Amt bestätigt wurde. Kaum ist der 29-Jährige wieder im Lande, rauscht es auch schon wieder im Wald der Transfergerüchte.

Dabei hatten doch die Bayern-Bosse zuletzt immer wieder betont, dass sie ihre Tormaschine behalten wollen, dass Lewy eben auch in der kommenden Saison für den deutschen Rekordmeister treffen soll. Doch wie "Sky Sport" meldet, ist die Angelegenheit nicht vom Tisch.

Nach Informationen des Senders sucht Lewandowski noch einmal das Gespräch mit den Verantwortlichen - und setzt dabei vor allem auf einen persönlichen Austauch mit dem neuen Trainer Niko Kovac. Ob er den neuen Chefcoach überzeugen kann? Der hatte schon bei seiner offiziellen Vorstellung in München klar gestellt: "Ich freue mich auf ihn. Er ist ein Weltklassestürmer, der in München noch viel leisten wird. Wir gehen nicht davon ab, dass er in München bleibt."

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. null