Neues Format "Ich stelle mich" Sandra Maischberger talkt nun auch im WDR

Sandra Maischberger fühlt den Prominenten künftig im WDR auf den Zahn Foto: imago/Horst Galuschka

Sandra Maischberger wird zukünftig für den WDR Prominenten in ihrer neuen Show "Ich stelle mich" auf den Zahn fühlen. Jeweils ein Talkgast pro Sendung wird nicht nur mit den Fragen der Moderatorin, sondern auch der Meinung eines Kritikers konfrontiert werden.

Köln - Sandra Maischberger (47) bekommt ein neues Format im WDR. Nachdem ihre Talkrunde "Menschen bei Maischberger" im Ersten um zwei Ausgaben gekürzt wurde, wird sie künftig zusätzlich sonntags (ab 27. Juli um 21:45) die neue Show "Ich stelle mich" moderieren. Das berichtet der WDR. Pro Ausgabe wird ein Prominenter hierbei 60 Minuten lang nicht nur von Maischberger, sondern auch von einem persönlichen Wegbegleiter sowie einem Kritiker befragt werden. Außerdem werden die Talkgäste während der Sendung eine besondere Aufgabe meistern müssen.

Die Gäste für die zunächst vier geplanten Folgen des neuen Formats stehen bereits fest. Schauspieler Heiner Lauterbach (61), Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht (44), Wolfgang Bosbach (62) von der CDU und Enthüllungsjournalist Günter Wallraff (71) werden sich den Fragen der Moderatorin und ihren Helfern stellen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading