Neues Einkaufszentrum Forum Schwanthalerhöhe: Diese Läden ziehen ein

Blick von der Theresienhöhe: So sieht das neue Einkaufszentrum auf dem Plan aus. Foto: Allmann Sattler Wappner Architekten

Das neue Einkaufszentrum an der Theresienwiese steht kurz vor der Eröffnung. Die AZ verrät, welche Läden ins Forum Schwanthalerhöhe einziehen.

 

Schwanthalerhöhe - Das neue Einkaufszentrum Forum Schwanthalerhöhe steht kurz vor der Eröffnung - die meisten Ladenflächen sind schon vermietet. Das Gemeinschaftsprojekt der Bayerischen Hausbau und der Hanseatischen Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB) an der Theresienwiese soll ab 21. März 2019 Nahversorgung, Shopping und Gastronomie verbinden.

Hier ziehen unter anderem Lidl, dm und ein Vinzenzmurr ein. Elektronik gibt es im bereits vorher dagewesenen Saturn, für Kinder wird der Toys'R'Us auch nach dem Umbau vorhanden sein. Auf über 1.500 Quadratmetern zieht das Sportgeschäft Decathlon ein, außerdem wird es für Brillenträger ein Zeiss Vision Center und Apollo Optik geben. Hugendubel bekommt etwa 500 Quadratmeter.

Innen wird es modern, mit viel Glas und heller Verkleidung. Visualisierung: Allmann Sattler Wappner Architekten
Innen wird es modern, mit viel Glas und heller Verkleidung. Visualisierung: Allmann Sattler Wappner Architekten

Auch bei der Kleidung gibt es wenig Überraschungen: H&M, Guess, Jack&Jones, Vero Moda, Only, Ernsting's Family, das Schuhgeschäft Footlocker und das Kinderbekleidungsgeschäft Sergent Major.

Für Wäsche gibt es Hunkemöller und Calzedonia, Bijou Brigitte und Christ verkaufen Schmuck, Rituals Kosmetik und die Müller-Drogerie will ein reines Parfümkonzept anbieten. Ergänzt wird das Angebot unter anderem durch ein Fotostudio, Mobilfunkläden, einen Blumenladen, ein Nagelstudio und einen Ketten-Friseur samt Friseurbedarfsladen. Alles in allem: das Standardsortiment.

Gastro und Nahversorgung im Forum Schwanthalerhöhe

Gastronomisch stehen bereits Burger King, die Sandwich-Kette Immergrün, Oliva, Boo Organic Kitchen, Sushi und ein Eiscafé fest, außerdem der Süßwarenladen Hussel.

Die Mieter für das angrenzende Nahversorgungszentrum der Bayerischen Hausbau stehen ebenfalls schon seit längerem fest: Ein über 3.000 Quadratmeter großer Edeka mit Vollsortiment, ein Vollcorner-Biomarkt, die Gastro-Kette L'Osteria und eine Apotheke mit Kosmetik.

Beide Blöcke bilden zusammen das Forum Schwanthalerhöhe. Es wird Verbindungen im Erdgeschoss und Untergeschoss geben, eine zentrale Ladenstraße führt von Ost nach West. Außerdem wurden die beiden bislang vorhandenen Tiefgaragen zusammengelegt und optimiert, die gemeinsame Tiefgarage bietet mehr als 1.000 Stellplätze.

Auch das Areal an der Theresienwiese wird neu strukturiert: Kürzere Wege und bessere Beleuchtung sollen das Areal attraktiver machen und auch mit öffentlichen Nutzungen versehen, heißt es seitens der HBB. 

 

22 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading