Neuer Zoff bei Big Brother Sexy Jordan sorgt für Ärger

Neuer Zoff bei Big Brother: Sexy Jordan spaltet die Gruppe – Lästereien, Jungfrauengerüchte und ein heißes Bad im Whirlpool. Die Bilder. Foto: RTL II/Endemol

Sexy Jordan spaltet die Gruppe – Lästereien, Jungfrauengerüchte und ein heißes Bad im Whirlpool. Die Bilder.

 

"Big Brother" Tag 3 - Kaum ein anderer Bewohner sorgt für so viel Gesprächsstoff in der TV-WG wie sexy Jordan. Die Blondine mit der F-Cup-Oberweite spaltet das Haus. Die Lästerfraktion – angeführt natürlich von Obertranse Valencia - lässt kein gutes Haar an der 19-Jährigen.

Schon am frühen Morgen redet Valencia beim Frühstückmachen mit Timmy nur über Jordan: „Dafür, dass sie angeblich ein halbes Jahr in L.A. war spricht sie aber kein gutes Englisch. Und sich dann den eigenen Namen als Tattoo zu machen - so eingebildet kann man doch gar nicht sein!“ Später hängen Daggy und Val auf der Couch ab und lästern über Jordans Styling. Val: „Einige lassen sich sehr gehen vom Styling her. Auch Jordan. Die macht sich morgens immer voll hübsch, schminkt sich dann wieder ab und steckt dann ihre Haare ganz schlampig hoch! Und was die heute schon wieder alles an hatte. Dabei hat sie gar nicht so viel im Schrank – nur drei Kleider!“

Auch die männlichen Bewohner machen sich Gedanken um das WG-Küken Jordan. Timmy und Steve überlegen, was das Secret der hübschen aber zurückhaltenden Mitbewohnerin sein könnte. Timmy: „Glaubst du, dass sie vielleicht noch Jungfrau ist?“

Und was macht Jordan? Die sucht einfach die Nähe zu David und ihrer anderen männlichen Mitbewohner. Im knappsten Glitzer-Silberbikini gesellt sie sich zu René, Cosimo und David in den heißen Whirlpool. Den Jungs gefällt das natürlich und Jordan genießt bei Schnittchen und Wasser die vollste Aufmerksamkeit ihrer Badepartner. Da wird es nicht lange dauern, bis die nächste Lästerattacke über der Blondine aus dem Westerwald hereinbricht!

 

1 Kommentar