Neuer Werbespot von Rewe Mit vollem Mund: "O du fröhliche" in einer Neuinterpretation

In einem witzigen Weihnachts-Werbespot von Rewe gibt es unter anderem leckere Essiggurken zu sehen Foto: Rewe

Weihnachten beginnt Produkt-technisch gefühlt kurz nach dem Ende der Sommerferien, wenn die ersten Weihnachtsmänner im Sortiment landen. Und die Werbung dafür ist zumeist so abgestanden wie der Schoki-Osterhase vom Vorjahr. Dass es auch anders geht, beweist ein amüsanter Werbespot einer großen Lebensmittelkette.

Schon unsere liebe Oma ließ uns wissen: Sprechen mit vollem Mund ist tabu. Das ist wenig appetitlich, oft unverständlich - und macht so herrlich viel Spaß. Möglicherweise sollten Sie genau deswegen das folgende Video nicht Ihrem Nachwuchs zeigen. Wegen des Nachahmungseffekts. Sie dagegen dürfen sich darüber amüsieren.

Dass Werbung von Lebensmittelketten nicht unbedingt langweilig sein muss, hat ein gewisser Friedrich Liechtenstein mit einem supergeilen Song bewiesen. Da will sich die Konkurrenz jetzt natürlich nicht lumpen lassen. Rewe setzt auf Humor in der Weihnachtszeit. Doch um was genau geht es im neuen Werbespot?

Ohne Weihnachtsmusik kommt kaum ein vorweihnachtlicher Werbespot aus. Dass immer wieder mal eine wirkliche Neuinterpretation eines Klassikers möglich ist, beweisen die Protagonisten des Werbetrailers. "O du fröhliche" aus vollen Mündern - und das mit voller Hingabe. Manche Szenen wirken ein bisschen bemüht, doch vieles kommt uns bekannt vor. Denn wer von uns hat noch nie einen Ohrwurm bei der Arbeit oder sonstiger trivialer Tätigkeiten mit vollen Backen zum Besten gegeben? Das zwar zumeist nur für sich, aber nicht mit weniger Hingabe.

Diese zeigen auch die Darsteller des Clips. So wie die Sängerin mit den Schokoladen-Kugeln in den Backen, der Alt-Punk mit der Butterstulle im Auto, die Stripperin mit dem Eis zwischen den Zähnen. Es wird geschmatzt, gemampft, geschlabbert. Und diese Videoschnipsel klug zusammengeschnitten ergeben dann den deutschen Weihnachtsklassiker schlechthin. Original-Autor Johannes Daniel Falk würde sich beim Zuhören zwar im Grabe umdrehen, dabei aber wohl zumindest schmunzeln.

Rewe wünscht uns mit diesem Video "eine leckere Weihnachtszeit" - Appetit bekommt man so schon mal. Und zum Lachen ist das auch. Nur ihren Kleinen sollten Sie diesen Spot nicht zeigen. Sonst haben sie bald Schokolade auf dem Teppich oder Eis auf der Bettdecke.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading