Neuer Wanderweg Auf Lenas Spuren im Wallgau

Bei der offiziellen Eröffnung zeigt Magdalena Neuner stolz "ihren" Wanderweg. Foto: Peter Lehner

In Wallgau im Werdenfelser Land können Fans jetzt im Revier von Ex-Biathletin Magdalena Neuner wandern. Mit tollem Ausblick und vielen Infos.   

 

Wallgau - Ihre Heimatgemeinde hat ihr ein grünes, lebendiges Denkmal geschaffen: „Pack ma's!“, sagte Magdalena Neuner, durchschnitt am vergangenen Freitag das weißblaue Band und eröffnete offiziell ihren Wanderweg: Den Magdalena- Neuner-Panoramaweg in Wallgau.

„Mit diesem Weg verbindet mich sehr viel", erzählte die zweifache Olympiasiegerin, zwölffache Weltmeisterin und dreifache Sportlerin des Jahres. „Schon als Kind bin ichmit meinen Eltern regelmäßig auf den Krepelschrofen gewandert. In meiner aktiven Zeit war diese Runde mein Joggingrevier. Und jetzt genieße ich ganz entspannt bei einer gemütlichen Tour die grandiose Aussicht“, sagte Neuner.

Zwei Stunden dauert die Wanderung etwa – Fans der Ex-Biathletin allerdings brauchen sicher etwas länger. Denn insgesamt 28 Infotafeln mit vielen Fotos, Zitaten und Details ihrer Bilderbuch-Karriere säumen den Wanderweg – bis hin zum Ziel, das auf 1160 Metern liegt.

 

0 Kommentare