Neuer und Früchtl verletzt Ron-Thorben Hoffmann: Plötzlich im Kader des FC Bayern

Ulreich-Vertreter:Ron-Thorben Hoffmann Foto: firo/AK

Die Nummer 1 und die Nummer 3 im Bayern-Tor sind verletzt. Und so sitzt am Samstag plötzlich Ron-Thorben Hoffmann, etatmäßige Nummer 4 auf der Bayern-Bank.

 

München - Am Montag stand Ron-Thorben Hoffmann noch für die Bayern-Amateure auf dem Platz – vor 755 Zuschauern beim 1:1 gegen 1860 Rosenheim. Am Samstag erwartet den 20-Jährigen eine andere Welt: Die Allianz Arena, die Hoffmann sonst nur als Zuschauer besucht.

Neuer und Früchtl verletzt – Hoffmann im Kader

Aufgrund der Verletzungen von Manuel Neuer (Muskelfaserriss) und Christian Früchtl (Bänderanriss im Ellbogen) rückt Hoffmann gegen Werder Bremen in den Profi-Kader auf, er ist hinter Sven Ulreich die neue Nummer zwei. Bislang stand der Nachwuchsmann nur einmal im Aufgebot: Im Dezember 2017 beim 1:0 in Frankfurt.

In der Jugend spielte Hoffmann für Hansa Rostock, Hertha BSC und RB Leipzig, 2016 kam er zu Bayern und unterschrieb 2018 einen Profivertrag.

Kürzlich musste Hoffmann eine Schrecksekunde überstehen, als er im Training nach einem Schuss ins Gesicht k.o. ging.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading