Neuer Saison-Rekord Kobe Bryant beendet Basketball-Karriere mit 60-Punkte-Gala

Basketball-Legende Kobe Bryant vor seinem letzten Spiel. Foto: dpa

Kobe Bryant hat seine Basketball-Karriere mit einer eindrucksvollen Gala beendet.

 

Los Angeles – Der 37-Jährige gewann am Mittwoch (Ortszeit) das letzte Spiel seiner Laufbahn in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA mit den Los Angeles Lakers gegen die Utah Jazz 101:96. Dabei erzielte Bryant 60 Zähler und stellte somit einen NBA-Punkterekord für diese Saison auf.

Im ausverkauften Staples Center wurde Bryant von Fans und Stars wie Jack Nicholson, Jay Z oder David Beckham mit Ovationen gefeiert. Zahlreiche ehemalige Mit- und Gegenspieler – unter anderem auch Dirk Nowitzki - hatten ihm bereits vor Spielbeginn mit Grußbotschaften zu seiner 20-jährigen Karriere gratuliert.

Bryant wurde mit den Lakers fünfmal Meister, gewann mit den USA zweimal Olympiagold. In der ewigen NBA-Punkteliste rangiert er auf Platz drei, einen Rang vor Michael Jordan. Bei den Gästen aus Utah kam Deutschlands Nationalspieler Tibor Pleiß nicht zum Einsatz.

 

0 Kommentare