Neuer Hauptsponsor Schäfer kriegt Aston Martin als Dienstwagen

Der TSV 1860 München präsentiert den neuen Trikotsponsor Aston Martin in der Allianz Arena v.l. Geschäftsführer Jeffrey Scott, Benny Lauth, Präsdient Dieter Schneider, CEO r. Ulrich Bez, Robert Schäfer und Stefan Buck. Foto: sampics/Matzke

Löwen-Geschäftsführer Robert Schäfer ab sofort oberster Repräsentant von Aston Martin in München. Die Spieler sollen aber keine englischen Dienstwägen bekommen.

 

München - 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer wird demnächst seinen Audi TT zurückgeben. Der 35-Jährige bekommt einen neuen Dienstwagen und wird künftig mit einem Coupé des neuen Hauptsponsors Aston Martin durch München fahren. "Das war der Wunsch unseres neuen Partners", sagte Schäfer. Insgesamt bekommen die Löwen zwei Sportwägen von der englichen Kultmarke gestellt. Die Spieler können sich wie bisher auch beim Autopartner Mahag Audis zu vergünstigten Konditionen leasen. "Wir werden es aber sicherlich hinkriegen, dass auch die Spieler hin und wieder in den Genuss eines unserer Fahrzeuge kommen", erklärte Aston-Martin-Boss Ulrich Bez.

 

1 Kommentar