Neue Rolle "Friends"-Star David Schwimmer wird ein Kardashian

David Schwimmer soll den verstorbenen Robert Kardashian Sr. spielen Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Als Ross war David Schwimmer in "Friends" Paläontologe, bald soll er als Anwalt Robert zu sehen sein. Robert Kardashian Sr., um genau zu sein, Vater von Kim und der Anwalt, der einst O. J. Simpson verteidigte.

 

Aus Ross mach Robert: Der durch die Sitcom "Friends" bekanntgewordene Darsteller David Schwimmer könnte bald ein Kardashian werden. Nein, der 48-Jährige plant nicht, in die Show-Familie einzuheiraten, vielmehr soll er in der Mini-Serie "American Crime Story: The People v. O. J. Simpson" den verstorbenen Robert Kardashian Sr. mimen. Das berichtet unter anderem die Seite "Us Weekly".

Der Vater von It-Girl Kim erlangte 1995 als Strafverteidiger im Mordprozess des ehemaligen Football-Spielers O. J. Simpson internationale Beachtung. Die Serie soll sich dabei um eben diesen Fall drehen und ihn aus der Sicht aller Beteiligten schildern. Für die Rolle von Simpson wurde bereits Anfang Dezember Cuba Gooding Jr. bekannt gegeben.

Das Urteil sorgte seinerzeit für große Kontroverse. Aus Mangel an Beweisen wurde Simpson im Fall der Ermordung seiner Ex-Frau Nicole Brown und deren Freund Ronald Lyle Goldman für nicht schuldig befunden.

 

1 Kommentar