Neue Rolle als "Old Shatterhand" Wotan Wilke Möhring: wild und verträumt

"Tatort“-Star Wotan Wilke Möhring verrät in einem Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan", warum er sich mit seiner neuen Rolle als "Old Shatterhand" besonders identifizieren kann.

 

"Ich war ein Rabauke und ein Träumer - bin ich bis heute."

Wotan Wilke Möhring (49, "Männerherzen") kann offenbar beides: seine wilde Seite zeigen und ruhige Momente in der Natur genießen. Da muss die Arbeit als "Old Shatterhand" in der RTL-Neuverfilmung von "Winnetou" eine große Freude gewesen sein. Denn wie er im Gespräch mit dem Lifestyle-Magazin "Cosmopolitan" verriet, hat er sich in seiner Jugend für die Blutsbrüderschaft mit Freunden tatsächlich die Hände aufgeritzt. Andererseits genoss er aber auch die Natur: "Früher habe ich stundenlang auf der Wiese gelegen, Hermann Hesse gelesen und mir in der Fantasie meinen eigenen Kosmos erschaffen." Passt doch ganz gut in den Wilden Westen...

 

0 Kommentare