Neue Folge zu früh veröffentlicht "The Walking Dead": Zombie-Panne bei Xbox-Video-Dienst

Szene aus der vierten Staffel von "The Walking Dead" Foto: Fox

Am Sonntag startet in den USA die zweite Hälfte der vierten Staffel von "The Walking Dead". Deutsche Fans können sich am Montag ansehen, wie es weitergeht. Eine freudige Überraschung erlebten einige Xbox-Nutzer am Wochenende.

 

Los Angeles/Berlin - Die vierte Staffel der erfolgreichen US-Zombie-Serie "The Walking Dead" geht mit der Episode "Here We Remain" am 9. Februar 2014 bei AMC weiter. Schon einen Tag nach der US-Ausstrahlung zeigt der Pay-TV-Sender Fox die Fortsetzung der Staffel in Deutschland. Noch vor allen anderen kamen allerdings einige Nutzer von Xbox Video in den Genuss der Untoten-Hatz. Wie "Deadline" berichtet, wurde die erste Folge am Samstagmorgen aus Versehen beim Microsoftdienst angeboten - und das auch noch kostenlos. Der produzierende Sender AMC hat den Leak bestätigt und die Episode mittlerweile wieder offline genommen. 2013 lag die "The Walking Dead" mit 3,6 Millionen Downloads auf Rang drei der am häufigsten illegal heruntergeladenen Serien.

"The Walking Dead" spinnt die Geschichte da weiter, wo die meisten klassischen Zombie-Filme aufhören: Was passiert nach der Apokalypse? Wie schlagen sich die Überlebenden durch die gefährliche neue Welt, wie richten sie sich darin ein? Die größte Bedrohung stellen dabei längst nicht immer die Untoten dar - die Gruppe um Protagonist Rick ist etwa längst dazu übergegangen, die berechenbaren Kreaturen nur bei unmittelbarer Gefährdung zu bekämpfen. Doch nach dem Zusammenbruch der Zivilisation wird auch der Überlebenskampf zwischen den Lebenden mit zunehmender Härte geführt.

Achtung, Spoiler - was in der vierten Staffel bisher geschah: Nach dem blutigen Midseason-Finale ist das Gefängnis Geschichte und die Handlung kann nach zuletzt etwas stockendem Verlauf wieder in eine neue Richtung vorangetrieben werden. Dafür trennte man sich sogar von zwei prominenten Protagonisten: Hershel (Scott Wilson) ist seinen Kopf los und dem Governor (David Morrissey) wurde endlich der Garaus gemacht. Die Zombies haben das Gefängnis überrannt und Ricks (Andrew Lincoln) Gruppe ist in sämtliche Windrichtungen zerschlagen.

 

0 Kommentare