Neue Daten für Berlin und Wien Nach Konzert-Absagen: Helene Fischer gibt die Nachholtermine bekannt

Noch bis September müssen Fans in Berlin und Wien auf Helene Fischer warten Foto: imago/STAR-MEDIA

Schlager-Queen Helene Fischer hat die Ersatztermine für ihre ausgefallenen Konzerte in Berlin und Wien bekannt gegeben. Die Fans müssen sich allerdings etwas gedulden.

Die Nachholtermine der wegen Krankheit abgesagten Konzerte von Helene Fischer (33, "Farbenspiel") in Berlin und Wien stehen fest. Allerdings müssen ihre Fans noch einige Zeit warten: Die Schlager-Queen wird die ausgefallenen Shows erst im September 2018 nachholen. Das gab Fischer auf ihrem offiziellen Instagram-Account bekannt.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit

Demnach werden die bisher geplanten Ersatztermine am 10.03. und 11.03.2018 in Berlin verschoben. "Nach eingehender Prüfung der terminlichen und produktionstechnischen Rahmenbedingungen war ein zeitnahes Nachholen aller ausgefallenen Shows leider nicht möglich", heißt es. So wird Fischer nun vom Dienstag, den 4. September bis Sonntag, den 9. September in Berlin gastieren und die fünf ausgefallenen Konzerte in der Hauptstadt nachholen.

Die beiden Konzerte in Wien werden dann einige Tage später, am Dienstag, den 11. September und Mittwoch, den 12. September, stattfinden. Die Tickets der ausgefallenen Shows behalten für alle Nachholtermine ihre Gültigkeit. Wer die neuen Termine allerdings nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit, die Tickets an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückzugeben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null