Neue Bestmarke für Weltfußballer Rekord: Ronaldo erzielt gegen Bayern 16. CL-Tor

Mit 15 Treffern alleiniger Rekordhalter: Christiano Ronaldo Foto: Rauchensteiner

Ausgerechnet gegen Bayern: Real Madrids Star-Stürmer Christiano Ronaldo erzielte gegen den FC Bayern sein 16. Tor in der laufenden Champions-League-Saison - ein neuer Rekord.

 

München - Mit seinen Saisontoren 15 und 16 im laufenden Wettbewerb hat Cristiano Ronaldo von Real Madrid einen Rekord in der Champions League aufgestellt. Der Portugiese traf am Dienstagabend beim 4:0-Sieg der Königlichen im Halbfinal-Rückspiel beim FC Bayern München in der 34. und 89. Minute.

Dadurch ist der Portugiese alleiniger Rekordhalter vor Lionel Messi. Der Superstar des FC Barcelona hatte die Bestmarke von 14 Treffern in der Saison 2011/12 erreicht. Damals traf Mario Gomez zwölfmal für den FC Bayern. Er ist damit bis heute der erfolgreichste deutsche Torschütze innerhalb einer Saison.

Insgesamt hat Ronaldo in der Champions League 66 Tore erzielt. Der Weltfußballer hat 58 Treffer in seinen letzten 47 Pflichtspielen für Real und Portugal verbucht, darunter fünf Dreierpacks.

 

1 Kommentar