Neuauflage der Comic-Verfilmung Fox gibt Besetzung für "Fantastic Four"-Reboot bekannt

Jamie Bell, Kate Mara, Miles Teller und Michael B. Jordan (im Uhrzeigersinn) werden zu den fantastischen Vier Foto: AP/Invision (4)

Frischfleisch für alle Comic-Fans: Für die geplante Neuauflage der berühmten "Fantastic Four"-Reihe hat das Filmstudio Fox jetzt die neuen Superhelden-Darsteller bekannt gegeben. Wer aber auf die ganz großen Hollywood-Namen gehofft hat, wird enttäuscht sein.

 

Los Angeles - Die Tage von Jessica Alba (32, "Sin City") und Co. sind gezählt. Für die geplante Kino-Neuauflage des Kult-Comics "Fantastic Four" plant das Filmstudio Fox auch personell einen Neuanfang. Wie die US-amerikanische Branchenseite "The Hollywood Reporter" in Erfahrung gebracht haben will, stehen für die fantastischen Vier bald Miles Teller (27), Kate Mara (30), Michael B. Jordan (27) und Jamie Bell (27) vor der Kamera.

Dabei fällt auf: Zumindest die neue männliche Besetzung zeigt sich im Schnitt deutlich jünger, als es noch bei den ersten beiden Verfilmungen von 2005 und 2007 der Fall war. Auch verzichtet man auf die großen Hollywood-Namen und gibt stattdessen Nachwuchs-Talenten eine Chance. Die gezeichnete Vorlage handelt von vier Wissenschaftlern, die aufgrund von kosmischer Strahlung übernatürliche Fähigkeiten erhalten. Als Mr. Fantastic, The Thing, Invisible Girl und Human Torch bekämpfen sie fortan das Böse.

Michael B. Jordan, der mit Regisseur Josh Tank (30) bereits im Film "Chronicle" zusammen gearbeitet hat, wird dabei in die Rolle der menschlichen Fackel schlüpfen. Damit übernimmt erstmals ein Schwarzer die Rolle des feurigen Superhelden. Jamie Bell, der derzeit in Lars von Triers schlüpfrigen "Nymphomaniac" in den Kinos zu sehen ist, verkörpert den Pechvogel Ben Grimm, oder auch "Das Ding". Grimm ist der einzige Charakter, der nicht viel von seinen übermenschlichen Fähigkeiten hält, verwandelten sie ihn doch permanent in ein steinernes Ungetüm.

Die einzige weibliche Vertreterin der fantastischen Vier wird von Kate Mara gespielt. Serienjunkies kennen die hübsche US-Amerikanerin vor allem von der Netflix-Serie "House of Cards" mit Kevin Spacey (54). Abgerundet wird das Superhelden-Quartett von Miles Teller als Gummi-Mann Reed Richards alias Mr. Fantastic. Teller ist vor allem für seine Rolle im 2012 erschienenem "Project X" bekannt und war einer der großen Gewinner des Sundance-Filmfestivals mit dem Film "Whiplash".

Ein deutscher Starttermin für das Action-Spektakel steht noch nicht fest, in den USA soll der Film laut "The Hollywood Reporter" im Juni 2015 in die Kinos kommen.

 

0 Kommentare