Neuaubing Diebstähle mit Ablenkungsmanöver: Die Polizei warnt!

Die Diebe gehen in Gruppen vor: Während einer das Opfer in ein gespräch verwickelt, können Komplizen ungestört stehlen. Foto: dpa

Raffinierte Trickdiebe treiben in Neuaubing ihr Unwesen. Mit Ablenkungsmanövern nutzen sie die Gutgläubigkeit ihrer Opfer aus und bestehlen sie anschließend. Die Polizei warnt!

 

Neuaubing – Zu zwei Diebstählen aus Autos kam es am Mittwoch, 28.08.2013 auf Autoparkplätzen in Neuaubing. Im ersten Fall parkte eine 32-jährige Frau ihren Pkw auf einem Parkplatz Am Gleisdreieck in München. Dort wurde sie nach dem Einkaufen beim Einladen der Einkäufe durch einen unbekannten Mann in ein Gespräch verwickelt und abgelenkt. Während dessen entwendeten vermutlich zwei weitere Unbekannte die Handtasche aus dem Auto, die sie zuvor auf dem Beifahrersitz abgelegt hatte. Den Diebstahl bemerkte die 32-Jährige erst nachdem sie mit dem Einladen fertig war.

Ein weiterer Diebstahl ereignete sich ca. eine halbe Stunde vorher in der Bodenseestraße. Ein 45-Jähriger wurde ebenfalls angesprochen und abgelenkt. Die Täter konnten hier einen Rucksack entwenden. Dieser stand im Fußraum des Beifahrersitzes.

Die Münchner Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor der Masche auf Parkplätzen mit Ablenkungsmanöver. Lassen Sie sich nicht von Unbekannten ablenken und legen Sie Wertgegenstände nicht auf dem Beifahrersitz ab. Versperren Sie Ihr Fahrzeug, wenn Sie sich vom Auto entfernen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading