Neuaubing Autofahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Beim Spiel des EHC gegen Köln kam es zu einem Notarzteinsatz (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 21-jähriger Autofahrer verletzte sich am Samstag bei einem Autounfall: Er wollte einer Fußgängerin ausweichen. Diese flüchtete anschließend vom Unfallort.

 

Neuaubing - Beim Versuch, der Frau auszuweichen, die ohne zu Schauen die Straße betreten hatte, war der Autofahrer auf den Anhänger eines geparkten Kleintransporters aufgefahren und ins Schleudern gekommen. Sein Honda kippte auf die linke Seite, dreht sich bis auf das Dach und prallte anschließend noch gegen zwei am linken Fahrbahnrand stehende Wertstoffcontainer.

Der 21-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass die Fußgängerin anschließend an dem Unfallauto vorbeiging und sich von der Unfallstelle entfernte. Der Autofahrer zog sich laut Polizei leichte Verletzungen zu. Er wurde ambulant in einem Münchner Krankenhaus behandelt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Beschreibung der Fußgängerin: Weiblich, 25 – 35 Jahre alt, lange blonde Haare, normale Figur; bekleidet mit einer blauen Jeans und einem schwarzen Kapuzenpulli.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

1 Kommentar