Neu-Ulm Feuerwehr befreit Pärchen aus Toilette

Feuerwehr (Symbolbild) Foto: dpa

Ungewöhnlicher Feuerwehr-Einsatz: In Neu-Ulm mussten die Retter in der Nacht zum Samstag ein junges Paar aus einer öffentlichen Toilette befreien.

 

Neu-Ulm - „Der 18-jährige Mann und seine 17-jährige Begleiterin hatten sich vermutlich nicht gemeldet bzw. versteckt, als die Zugangstür von einem Verantwortlichen verriegelt wurde“, teilte die Polizei mit. Das Paar rief per Handy eine Bekannte zu Hilfe. Die Frau konnte ihre Freunde jedoch nicht befreien und verständigte die Polizei.

Die Beamten alarmierten die Feuerwehr, die die Toilettentür aufbrach. „Ein Schaden entstand hierbei nicht und das junge Pärchen konnte seine neu gewonnene Freiheit wieder in vollen Zügen genießen“, heißt es im Polizeibericht. „Die Hintergründe für den gemeinsamen Aufenthalt in der Toilette sind unklar.“

 

2 Kommentare