Zweiter Serie-A-Klub "Gazetta": Juve an Leihe von Renato Sanches interessiert

, aktualisiert am 22.08.2017 - 14:13 Uhr
Bemüht sich nun auch Juventus Turin um Renato Sanches? Foto: imago

Im Rennen um Renato Sanches bekommt der bisher größte Interessent AC Milan offenbar Konkurrenz aus der eigenen Liga. Der FC Bayern stellt weiterhin eine Bedingung. 

München - Laut einem Bericht der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport ist Juventus Turin wieder verstärkt in den Poker um Renato Sanches eingestiegen. Bereits vor einigen Monaten war vom Werben der "Alten Dame" die Rede, allerdings kristallisierte sich der AC Mailand als Hauptinteressent heraus. 

Nun soll Juve um ein Leihgeschäft bemüht sein. Die Forderung von Karl-Heinz Rummenigge, dass Sanches zu einem Klub gehen soll, wo sichergestellt ist, dass er spielt, ist nicht neu. Jedoch ist fraglich, inwiefern der italienische Meister dieser Forderung nachgehen kann, denn Juve verpflichtete erst vor wenigen Tagen Mittelfeldspieler Blaise Matuidi von Paris St. Germain. 

Renato Sanches musste im Bundesliga-Auftaktspiel gegen Bayer Leverkusen erneut auf der Bank Platz nehmen. Das letzte Wort zu einem möglichen Transfer ist in diesem Fall sicher noch nicht gesprochen. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null