NBA-Basketball Auswärtsmisere beendet: Schröder siegt mit Atlanta

Atlantas Dennis Schröder (links) im Duell mit Denvers Jamal Murray. Foto: David Zalubowski/AP/dpa

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder gewinnt mit den Atlanta Hawks nach zuletzt vier Niederlagen am Stück gegen die Denver Nuggets. Dirk Nowitzki und Maximilian Kleber jubeln mit den Dallas Mavericks.

Denver - Dennis Schröder hat die Auswärtsmisere mit seinen Atlanta Hawks nach zehn aufeinanderfolgenden Niederlagen beendet.

Das Team um den deutschen Basketball-Nationalspieler gewann in der nordamerikanischen Profiliga NBA 110:97 bei den Denver Nuggets - der bislang letzte Erfolg in fremder Halle war Atlanta Anfang Dezember in Brooklyn gelungen. Schröder (24) überzeugte mit 19 Punkten und zehn Assists.

Dirk Nowitzki und Maximilian Kleber holten mit den Dallas Mavericks durch ein 115:111 bei den Charlotte Hornets den zweiten Sieg nacheinander.

Nowitzki blieb mit 19 Punkten nur einen Zähler unter seiner Saisonbestmarke, Kleber musste sich mit vier Zählern begnügen. Einen hart erkämpften Sieg feierten Paul Zipser und die Chicago Bulls. Der sechsmalige Champion setzte sich nach der zweiten Verlängerung 122:119 bei den New York Knicks durch.

Der Heidelberger Zipser wurde nur vier Minuten eingesetzt und legte seinen einzigen Wurf daneben. Topscorer der Bulls war der finnische Rookie Lauri Markanen mit dem Karrierebestwert von 33 Punkten.

Warriors gehen gegen Clippers unter

NBA-Champion Golden State Warriors kassierten indes die bislang höchste Heimniederlage der Saison. Ohne den verletzten Stephen Curry und den geschonten Klay Thompson unterlag der Titelverteidiger den Los Angeles Clippers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga 106:125. Bei den Gästen glänzte Lou Williams mit 50 Punkten - eine Karrierebestleistung.

"Sie sind hergekommen und haben uns in den Hintern getreten", ärgerte sich Warriors-Trainer Steve Kerr nach der Pleite in Oakland. Einziger Lichtblick des Abends war Golden-State-Superstar Kevin Durant (29), der als zweitjüngster Spieler nach LeBron James die Marke von 20.000 Punkte knackte.

Durant kam gegen L.A. am Ende auf 40 Punkte. James hatte den Meilenstein bereits mit 28 Jahren erreicht. Unter 30 war diese Leistung neben dem dreimaligen Champion von den Cleveland Cavaliers und Durant nur Wilt Chamberlain, Michael Jordan sowie Kobe Bryant gelungen. Dirk Nowitzki erreichte die Grenze 2010 mit 31 Jahren.

Lesen Sie hier: Eurocup - Bayern-Basketballer besiegen Vilnius

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null