NBA Atlanta Hawks mit Dennis Schröder mit irrer Aufholjagd

Dennis Schröder und die Atlanta Hawks liefern eine Aufholjagd gegen die Houston Rockets. Foto: dpa

Irre Wende für Dennis Schröder und die Atlanta Hawks gegen die Houston Rockets. Die Hawks starten im Schlussviertel eine Aufholjagd und werden belohnt.

Houston - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks haben nach einer irren Aufholjagd in der NBA einen Sieg gefeiert.

Gegen die Houston Rockets gewannen die Hawks 113:108, obwohl sie im vierten Viertel zwischenzeitlich mit 20 Punkten zurücklagen. Schröder erwischte nicht seinen besten Tag und kam in zwanzig Minuten Spielzeit nur auf fünf Punkte und zwei Rebounds. Der Point Guard traf nur zwei seiner zwölf Versuche aus dem Feld.

Durch den Sieg festigten die Hawks Platz fünf in der Eastern Conference. Herausragender Akteur bei Atlanta war der US-Amerikaner Tim Hardaway Jr., der 33 Punkte und sechs Rebounds beisteuerte. 23 Punkte erzielte er allein im letzten Viertel. Für die Rockets erzielte James Harden 41 Punkte.

 

0 Kommentare