NBA aktuell Nowitzkis Mavs verlieren, Fußbruch bei Gasol

Seit 2008 spielt Marc Gasol für den NBA-Klub Memphis Grizzlies. Er ist der Bruder von Pau Gasol (Chicago Bulls). Foto: dpa

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der NBA gegen die Utah Jazz unglücklich in der Overtime verloren. Bei den Memphis Grizzlies fällt Marc Gasol wegen eines gebrochenen Fußes aus.

 

Memphis - Die Memphis Grizzlies aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA müssen lange Zeit auf ihren Star Marc Gasol verzichten.

Der 31-Jährige erlitt eine Fraktur im rechten Fuß. Dies teilte sein Team am Dienstag mit. Eine MRT-Untersuchung in Tennessee bestätigte die Verletzung.

Der spanische Nationalspieler hatte trotz der Probleme am Spiel gegen die Portland Trail Blazers am Montag noch teilgenommen, musste aber früh vom Platz.

"Marc wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Ein weiteres Update werden wir nach dem All-Star-Game bekannt geben", sagte General Manager Chris Wallace. Gasol absolvierte alle bisherigen 52 Saisonspiele für die Grizzlies.

Rückschlag für Nowitzkis Mavs

Superstar Dirk Nowitzki musste mit den Dallas Mavericks in der NBA eine weitere Niederlage einstecken: Gegen die Utah Jazz verlor Dallas mit 119:121 nach Verlängerung. Gordon Hayward traf mit dem Buzzer zum Sieg für Utah. Es war bereits die 26. Saisonniederlage für die Texaner, die in der Western Conference auf dem sechsten Platz stehen.

Vor allem ein schwaches letztes Viertel kostete Dallas den Sieg. Nowitzki kam in knapp 40 Minuten auf 17 Punkte und neun Rebounds. In der regulären Spielzeit hatten wir auch genug Chancen", sagte der 37-jährige Deutsche über die bittere Heimniederlage nach zuletzt zehn Siegen gegen die Jazz in der heimischen Arena.

Bester Werfer der Mavericks war Chandler Parsons mit 24 Punkten, bei den Gästen überzeugte Rodney Hood mit 29 Zählern.

Utah hatte zuvor seit 2010 auf einen Sieg in Dallas gewartet - und gewann jetzt schon sieben Spiele am Stück. Ein Aufeinandertreffen von Nowitzki und Tibor Pleiß verhinderte die erneute Abschiebung des 26-Jährigen an das Farmteam Idaho Stampede in der vergangenen Woche.

In der Western Conference weisen die Mavericks auf Platz sechs nun 29:26 Siege auf, direkt dahinter folgen die Jazz mit einer Bilanz von 26:25. Nach dem All-Star-Game am Wochenende bestreitet Dallas seine nächste NBA-Partie am 20. Februar bei den Orlando Magic.

Derweil haben die New York Knicks auch ihr erstes Spiel nach der Entlassung von Trainer Derek Fisher verloren. Gegen die Washington Wizards kassierten die Knicks eine 108:111-Niederlage und damit die zehnte in den letzten elf Spielen.

 

0 Kommentare