Natürlich, bodenständig, charmant Máxima: Diese Königin erobert Herzen im Sturm

Königin Máxima der Niederlande stammt aus einer gut situierten Familie aus Buenos Aires brachte einen Hauch von Glamour in das leicht angestaubte Königshaus. Mehr Fotos der schönen Königin in der Bilderstrecke. Foto: dpa

Die in Argentinien geborene Königin Máxima ist nicht umsonst zum absoIuten Liebling der Holländer geworden. Sie ist bodenständig, charmant und herzlich. Ihr einziger Makel: die Vergangenheit ihres Vaters.

 

Den Haag - Königin Máxima wurde zwar in Argentinien geboren, könnte aber ebenso gut als Niederländerin durchgehen - und das nicht nur wegen ihrer blonden Haare. Mit ihrer Natürlichkeit, ihrer Bodenständigkeit und ihrem Charme hat sie die Herzen der Niederländer im Sturm erobert. Und als bei ihrer Hochzeit mit Kronprinz Willem-Alexander 2002 in Amsterdam zu Tango-Klängen die Tränen flossen, rührte sie die Welt.

Die 43 Jahre alte Tochter aus einer gut situierten Familie aus Buenos Aires brachte einen Hauch von Glamour in das leicht angestaubte Königshaus. Ihr einziger Makel ist die Vergangenheit ihres Vaters, der Staatssekretär im Videla-Regime, einer Militärdiktatur, in Argentinien war. Er war weder bei der Hochzeit noch beim Thronwechsel 2013 in den Niederlanden willkommen.

Die ehemalige Bankerin gilt als spontan und locker, geht auf die Menschen zu. Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande - so ihr offizieller Titel - ist Mutter von drei Mädchen: Amalia (11), Alexia (9) und Ariane (7). An Titeln liegt der Königin nicht viel. In einem Interview im April 2013 kurz vor dem Thronwechsel sagte sie: "Jeder nennt mich Máxima."

 

3 Kommentare