Nationalspieler des TSV 1860 Rama erlebt Skandal-Spiel mit Albanien

Sechzigs Valdet Rama verlebte mit Albaniens Nationalelf das Skandal-Spiel gegen Serbien in Belgrad. Foto: dpa/AZ-Montage

Löwen-Flügelflitzer Valdet Rama musste mit der albanischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation in Serbien antreten. Das Spiel wurde nach schweren Ausschreitungen abgebrochen.

 

München - Das hatte sich der Löwen-Profi Valdet Rama wohl anders vorgestellt. Mit dem Nationalteam Albaniens musste er in Belgrad gegen Serbien antreten - dabei kam es zu schweren Ausschreitungen, das Spiel wurde daraufhin abgebrochen.

Kurz vor der Halbzeit der Partie am Dienstagabend in Belgrad war es zu Prügeleien zwischen den Profis sowie zwischen Zuschauern und Spielern gekommen, nachdem eine Drohne mit einer Fahne mit einer Abbildung Großalbaniens per Fernsteuerung ins Stadion geflogen wurde.

Sechzigs Rama stand nicht in Albaniens Startelf und verfolgte das Geschehen von der Bank.

 

1 Kommentar