Näher an Calvin Harris Taylor Swift will Schloss in Schottland kaufen

Taylor Swift hat ein Auge auf Perthshire Castle geworfen, um näher an ihrem Freund Calvin Harris sein zu können. Foto: bangshowbiz/Instagram

Taylor Swift möchte gerne näher und vor allem öfter bei ihrem aktuellen Freund Calvin Harris sein. Deshalb liebäugelt sie mit dem Kauf eines gigantischen Schlosses in Schottland.

Edinburgh - Taylor Swift denkt offenbar darüber nach, nach Schottland zu ziehen, um näher bei ihrem Freund Calvin Harris sein zu können.

Der Popstar plant aktuell, sich ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert für fast fünf Millionen Dollar zu kaufen, das lediglich eine anderthalbstündige Autofahrt von Edinburgh entfernt ist, wo Harris lebt und arbeitet. Das Anwesen, mit dem die 25-Jährige liebäugelt, heißt 'Tower of Lethendy', liegt im Norden von Perth in Schottland und wurde 1570 erbaut. Es umfasst acht Schlafzimmer, sieben Badezimmer, einen beheizten Swimmingpool, Tennisplätze, zwei separate Häuser für die Angestellten und einen Golfplatz mit 18 Löchern, wie die britische 'Daily Mail' erläutert.

Sehen Sie hier ein Bild des Anwesens:

Lesen Sie hier: Taylor Swift trifft Calvin Harris' Eltern

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Swift in Häuser investiert, um nahe bei einem Freund sein zu können. 2012 zog sie in die Nähe von Conor Kennedy und zahlte dafür ebenfalls fünf Millionen Dollar, indem sie in eine Villa in Cape Cod, Massachusetts, einzog. Der Popstar macht bereits selber Scherze darüber, dass sie stets Häuser kauft, wenn sie einen Mann toll findet. So erklärte sie dem amerikanischen 'Vanity Fair'-Magazin: "Die Leute sagen über mich, dass ich jedes Mal ein Haus kaufe, wenn ich einen Mann liebe. Wenn ich dich mag, kaufe ich mich einfach in den Häusermarkt ein, um dir Angst zu machen, damit du mich verlässt." Swift hat bereits Häuser in Nashville, New York und Beverly Hills.

 

1 Kommentar