Nächste Woche geht es weiter Baggerfahrer, Eier und Saalwette: So lief "Wetten, dass..?"

Es war eine Hommage an die gute, alte Fernsehzeit: Mit viel Liebe zum Detail, allerdings auch mit einer gehörigen Portion Satire führte Jan Böhmermann durch die erste Folge der Neuauflage von "Wetten, dass..?". Nächste Woche geht es weiter.

Im Netz ist es bereits so weit: Der Moderator und Satiriker Jan Böhmermann (35, "Alles, alles über Deutschland") hat seine "Wetten, dass..?"-Adaption vorgestellt. Seit Donnerstag, den 13. Oktober um 20:15 Uhr steht der erste Teil des mehrere Folgen umfassenden Experiments in der ZDF-Mediathek zum Streaming bereit.

Die regulären Ausstrahlungen gibt es am Donnerstag, den 13. Oktober ab 22:15 Uhr bei ZDF neo und in der Nacht von Freitag auf Samstag ab 00:00 Uhr im ZDF Hauptprogramm. Eines vorneweg: Es war eine herzliche Hommage an die ehemals größte Samstagabendshow Europas - mit einer ordentlichen Portion Satire à la Böhmermann garniert.

Mit Original-"Wetten, dass..?"-Logos im herkömmlichen "Neo Magazin Royale"-Studio kam Böhmermann zur traditionellen Musik im glänzenden Thomas-Gottschalk-Gedenkanzug ins Studio. Zunächst gab es die obligatorische Saalwette: Der Moderator muss innerhalb der Sendung fünf Ehepaare aus dem Saarland ins Studio holen, die verheiratet sind - aber keine Geschwister. Der Einsatz des Moderators, falls er es nicht schaffen würde: Im "Cats"-Kostüm in einer Badewanne voller Senf die Titelmelodie von "Starlight Express" trällern.

Der erste Gast, Rapper Eko Fresh (33, "Freezy"), nahm nach wenigen Minuten auf der Couch Platz und musste tippen, ob ein Baggerfahrer seine Frau mit seinem Arbeitsgerät innerhalb der Sendung zum Orgasmus bringen kann - natürlich alles nicht ganz ernst gemeint. Der Wetteinsatz von Ecko Fresh: Wenn es dem Wettkandidaten nicht gelingt, verkauft er gemeinsam mit Jan Böhmermann einen Nachmittag lang Döner in der Lieblingsbude des Moderators türkisches Essen.

Wetten aus der Abteilung Satire

Der zweite Gast war CDU-Politiker Jens Spahn (36), der zunächst im überraschend seriösen Gespräch eine Koalition mit den Grünen nach der nächsten Bundestagswahl ins Spiel brachte. Pate durfte er bei der Kinderwette sein. Die war natürlich ebenfalls aus der Abteilung Satire: Ein Mädchen wettete, dass sie die Parteizugehörigkeit von Politikern mithilfe ihrer Füße in deren Gesichtern erfühlen kann. Und natürlich konnte sie alle Teilnehmer erkennen.

Der dritte Gast gab zunächst ein bombastisches Medley seiner besten Songs live im Studio zum Besten: DJ Bobo (48, "Mystorial"), der sich anschließend gemeinsam mit dem Model Eva Padberg (36) auf dem Sofa niederließ. Der Zuschauer konnte allerdings die kommende Wette noch nicht miterleben: Die Sendezeit war vorbei. In der nächsten Woche folgt die Auflösung, ob ein Autokinobesitzer es schafft, vier Eier auf einen Lkw zu stellen. Übrigens: Eva Padberg wettete dagegen.

Ab nächstem Donnerstag geht es dann weiter mit der Neuauflage von "Wetten, dass..?". Der zweite Teil der Show wird am kommenden Donnerstag, den 20. Oktober ab 20:15 Uhr, in der ZDF-Mediathek zu streamen sein. Im TV werden die Bilder ab 22:15 Uhr auf ZDF neo und in der Nacht von übernächsten Freitag auf Samstag im ZDF ab 00:00 Uhr zu sehen sein.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading