"Nackt wird mich niemand sehen" Ex-TV-Kommissarin zieht in den "Promi Big Brother"-Container

Alexandra Rietz hat sich für den Einzug ins "Promi Big Brother"-Haus mit allerhand Waffen gewappnet Foto: SAT.1 / Martin Saumweber

Die nächste Kandidatin für "Promi Big Brother" steht fest: Die ehemalige "K11"-Kommissarin Alexandra Rietz gesellt sich zu Ex-Bachelor Paul Janke in den Container, wie Sat.1 am Dienstag bekannt gab.

 

Der Countdown für die zweite Staffel von "Promi Big Brother" läuft und Sat.1 gibt nach und nach die Kandidaten bekannt: Auch die ehemalige "K11"-Kommissarin Alexandra Rietz (43) wird in den Container ziehen, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Vor der Sat.1-Show und vor allem dem Untertitel "Das Experiment" hat die 43-Jährige schon jetzt gehörig Respekt: "Ich könnte mir vorstellen, dass man versucht, uns an unsere Grenzen zu bringen - sowohl körperlich, als auch psychisch. Man wird uns in Extremsituationen bringen, vielleicht künstlichen Stress provozieren, um dann zu schauen, wie wir darauf reagieren."

Auch dem Hausalltag sieht Rietz mit gemischten Gefühlen entgegen: "Ich habe drei Jahre in einer Kaserne gelebt, also von daher kenne ich das. Und ich weiß, dass das auch Spaß machen kann. Das hat vielleicht etwas von Klassenfahrt, wenn man sich versteht. Wenn nicht, wird das natürlich Horror."

Eines steht für die 43-Jährige allerdings von vornherein fest: "Also nackt wird mich niemand sehen und die Toilette möchte ich auch gerne alleine besuchen." Bereits gestern hatte der Sender bekanntgegeben, dass der Ex-Bachelor Paul Janke (32) in das "Promi Big Brother"-Haus ziehen wird. Die zweite Staffel der Reality-Show startet am Freitag um 20.15 Uhr in Sat.1.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading