Nachwuchs in der Au Willkommen, kleiner Münchner!

Die Strampler hängen gut sichtbar vor dem Haus. Foto: Almut Ringleben

In der Entenbachstraße 55 in der Au hängen Baby-Strampler an einer Wäscheleine. Aber nicht zum Trocknen.

 

Au - Hier hat sich jemand richtig viel Mühe gegeben, mit Storch und Baby im Schnabel, einen neuen Münchner willkommen zu heißen.

Miro heißt der Kleine, der, wie jeder Passant deutlich erkennen kann, in der vergangenen Woche das Licht der Welt erblickte.

Ob er die Strampler vor der Tür eines Tages tragen wird, bleibt indes das Geheimnis seiner stolzen Eltern.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading