Nachfolger von Daniel Craig? Tom Hardy soll neuer James Bond werden

Bald im Dienste seiner Majestät? Schauspieler Tom Hardy Foto: AP Images

Handlungsbedarf Schauspieler Daniel Craig als James Bond abzulösen gibt es zwar nicht, doch was kümmert das schon die Gerüchteküche. Eine englische Zeitung will nun erfahren haben, wer der ideale 007-Nachfolger ist.

 

Es wird zwar noch mindestens zwei Filme dauern, bis 007-Schauspieler Daniel Craig (45) die "Lizenz zum Töten" abgibt, trotzdem wird schon eifrig über mögliche Nachfolger spekuliert. Angeblich steht Tom Hardy (36) ganz weit oben auf der Wunschliste der Produktionsfirma MGM, berichtet die Zeitung "Daily Star". Der Brite stand zuletzt als Batmans Gegenspieler "Bane" in "The Dark Knight Rises" vor der Kamera. Zuvor glänzte er in Filmen wie "Inception" und "Warrior". Er gilt zudem als einer der Lieblingsschüler von Regisseur Christopher Nolan (43), der ebenfalls für einen der nächsten Bond-Filme im Gespräch ist.

"Ich würde unglaublich gerne einmal James Bond unter der Regie von Nolan spielen", sagte Hardy in einem früheren Interview. Ein Insider meint zu wissen, warum er für die Produzenten so interessant ist. "Er wird respektiert, hat tolle Filme gemacht und ist vor allem genau der Typ, der jeder Mann gerne wäre und auf den die Frauen stehen."

Vorerst aber wird Craig im Dienste seiner Majestät bleiben, er steht für zwei weitere Filme unter Vertrag. In einem Jahr startet das 24. Agenten-Abenteuer, über Teil 25 ist noch nichts bekannt. Allerdings kündigte Craig bereits an, nach Ablauf seines Kontrakts nicht mehr als Bond antreten zu wollen.

 

1 Kommentar