Nach WM-Halbfinale Merkel: Brasilien-Spiel verdient fast den Namen "historisch"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Fußball-WM-Halbfinale gegen Brasilien als "sehr gutes Spiel" gesehen. Sie schließe sich damit "der Meinung der gesamten Welt an", sagte Merkel am Mittwoch vor Journalisten in Berlin.

Berlin  - "Ich glaube, dass es schon fast den Namen "historisch" verdient", fügte sie nach dem 7:1-Erfolg hinzu. Der deutschen Mannschaft wünschte sie "sehr viel Kraft und Konzentration" für das am Sonntag anstehende Finale in Rio de Janeiro. Die Kanzlerin und Bundespräsident Joachim Gauck werden gemeinsam zum WM-Endspiel der DFB-Auswahl nach Brasilien reisen.

 

4 Kommentare