Nach Vorwand ins Gesicht geschlagen "Hast du Feuer?" - Chilene nach Nockherberg ausgeraubt

Die Räuber fragten ihr Opfer nach einem Feuerzeug. So lenkten sie ihn ab, um ihn später zu Boden zu schlagen. (Symbolbild) Foto: dpa

Nach einen Besuch auf dem Nockherberg wollte sich ein chilenischer Tourist noch die Beine verteten - eine verhängnisvolle Entscheidung.

Ludwigsvorstadt – Diesen Besuch auf dem Starkbierfest am Nockherberg wird ein 27-jähriger Chilene nicht in guter Erinnerung behalten. Nach dem gemütlichen Abend am Montag wollte der Mann, anders als seine Studienkollegen, noch einen Spaziergang rund um sein Hostel in der Senefeldstraße machen, als ihn zwei unbekannte Männer nach Feuer fragten.

Ehe er sein Feuerzeug aus der Tasche ziehen konnte, hatte er schon einen Schlag auf den Hinterkopf und einen ins Gesicht bekommen und ging zu boden. Die beiden Männer raubten seinen Geldbeutel und verschwanden damit in unbekannte Richtung. Leider war es dem 27-jährigen chilenischen Touristen nicht möglich die beiden Täter näher zu beschreiben.

Zeugenaufruf: Wer kann zur fraglichen Zeit Angaben über eine Auseinandersetzung im Bereich der Senefelderstraße machen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading