Nach Verletzung Necat Aygün wieder im Training

Necat Aygün (l.) ist zurück im Training. Foto: sampics

Necat Aygün trainiert nach seiner Verletzung wieder und muss sich nun zurückkämpfen.

 

München - Die Verletzung kam ziemlich ungelegen. Genau zu der Zeit, als Trainer Alexander Schmidt die Stammplätze vergab, stand wegen einer Reizung im Mittelfußknochen nicht auf dem Trainingsplatz. So ist Necat Aygün derzeit nur Innenverteidiger Nummer vier, hinter Guillermo Vallori, Kai Bülow und Christopher Schindler.

Nun ist allerdings Besserung in Sicht. Aygün trainiert seit gestern wieder, sagte heute vor dem Training. "Ich bin wieder fit, es geht wieder", sagte der Innenverteidiger, der unter Trainer Reiner Maurer noch Leistungsträger war.

Ein Einsatz gegen Bochum kommt für ihn jedoch zu früh.

 

0 Kommentare