Nach tödlichen Messerstichen Blumen und Kerzen: Freunde trauern um Domenica C.

Trauer um Dominica C. - Freunde und Nachbarn haben Kerzen, Blumen und Fotos abgestellt. Foto: rah

Es sind Momente der Trauer, der Stille, des Abschieds. Einen Tag nach dem Tötungsdelikt an einer jungen Frau in Neuhausen nehmen Freund Abschied von Domenica C.

München - Ein Mehrfamilienhaus in Neuhausen. Bis zum Freitag wohnte dort Domenica C. Am Samstagnachmittag stehen Kerzen auf dem Gehweg vor dem Gebäude. Jemand hat eine Blumenvase abgestellt. Eine weiße Rose lehnt an der Hauswand – zwischen Fotos, auf denen Domenica C. zu sehen ist. Davor stehen Lichter, weiße und rote Kerzen. Auf einer heißt es: "Wir vermissen dich".

Die Freunde, die sich an diesem Samstag vor dem Haus, das zum Tatort wurde, versammelt haben, sind fassungslos. Sie sind schockiert darüber, dass die 25 Jahre alte Pädagogik-Studentin umgebracht wurde. Domenica war am Freitagnachmittag mit einem Messer getötet worden. Ihre Mutter (53) und ihr Bruder (15) wurden bei der Wahnsinnstat schwer verletzt.

Nach tödlichen Messerstichen: Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Noch am Abend hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Er ist erst 19 Jahre alt. Am Samstagnachmittag ordnete ein Richter Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter an. Lion K. hat sich in einer ersten Vernehmung nicht zum Tatvorwurf geäußert. In der Wohnung, in der es zu der mutmaßlichen Beziehungstat kam, stellten Ermittler eine mögliche Tatwaffe sicher.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. null