Nach Strasser-Notfall Offiziell: Frontzeck neuer Trainer in Kaiserslautern

Michael Frontzeck ist neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Er löst Jeff Strasser ab, der unter Herzproblemen leidet.

Kaiserslautern - Michael Frontzeck ist neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Der 53-Jährige tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Jeff Strasser an, der das Amt aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht ausüben kann.

Frontzeck unterschrieb bei den vom Abstieg bedrohten Pfälzern einen Vertrag bis Sommer 2019, der sowohl für die 2. als auch die 3. Liga gilt. "Ich freue mich auf meine Arbeit hier am Betze. Trotz der aktuell nicht einfachen Situation gehe ich mit viel Optimismus an diese Aufgabe heran", sagte Frontzeck.

Frontzeck: "Spreche mich mit Strasser ab"

Sein Debüt auf der Trainerbank des Tabellenletzten wird er am Sonntag im Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig geben. In der Vorbereitung "werde ich mich auch mit Jeff Strasser absprechen, dem ich auch an dieser Stelle nochmals eine schnelle Genesung wünsche", sagte Frontzeck.

Der 43-jährige Luxemburger war bei der Partie vergangenen Mittwoch in Darmstadt nach einer Herzattacke in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Spiel wurde zur Pause beim Stand von 0:0 abgebrochen und wird am 21. Februar in voller Länge nachgeholt.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null