Nach Skandalspiel von 1860 Randale von Ingolstadt: Die Bilder aus dem Zug!

Die Vorfälle nach dem Skandalspiel von Ingolstadt Foto: Bundespolizei München

Nach dem Skandalspiel von Ingolstadt hat die Bundespolizei München nun die ersten Bilder aus dem Zug veröffentlicht. Das haben die Fans des TSV 1860 alles ramponiert.

München - Die Ermittlungen der Bundespolizei München nach der Schande von Ingolstadt werden konkret. Mittlerweile wurden die ersten 14 Tatverdächtigen identifiziert. Am Freitag veröffentlichte die Polizei nun auch die ersten Bilder aus dem Regionalzug, der von Fans des TSV 1860 demoliert worden war. 

Im Rahmen der Spurensicherung im betreffenden Zug 35 Sachbeschädigungen festgestellt. Dabei handelt es sich größtenteils um eingeschlagene Deckenverkleidungen, Beschmierungen und eine zerstörte Toilettentür.

Über die Höhe verursachter Sachschäden im Zug liegen der Bundespolizei bisher noch keine Angaben vor.

 

23 Kommentare